Handwerkerleistungen & Steuer

Von einer sehr lieben Kundin und Finanz-Fachfrau als Finanzamtangestellte bekamen wir kurz und knapp die wichtigsten Fakten zum Geltend machen von Handwerkerleistungen in der Steuer beschrieben.
 
 
"Man kann nur in dem Jahr etwas geltend machen, in dem man es bezahlt hat.
Nur die Arbeitsleistung, keine Waren oder Material.
In der Regel nur für das eigengenutzte Haus, oder Ihre Wohnung.
 
Der Maximalbetrag pro Jahr, welcher berücksichtig wird ist 6.000,00 Euro an Arbeitsleistung.
Somit gibt's vom Staat höchstens 1.200 Euro zurück. (20% der Arbeitsleistung)"